Lebensschule


Lebensschule, was ist das?

Lebensschulen sind Orte, wo man wachsen und reifen kann.
Was uns selber hilft, geben wir gerne weiter. 
 

  

Wir erleben es alle, dass das Leben uns manchmal  Aufgaben aufgibt, wo es nicht einfach ist, sich diesen zu stellen. Dann ist es erfreulich, wenn wir Hilfestellung bekommen. Dies möchte Lebensschule tun. 

Lebensschule findet 1 x im Monat statt, in der Regel abends um 19.30 Uhr und dauert etwa 1,5 bis zu 2 Stunden. Die Kurse beinhalten unterschiedlichste Themen. Einen Überblick über die Vielfalt der Lebensschulangebote können sie sich hier verschaffen (http://www.forum-lebensschule.eu/kurse/)

Welchen Kurs die Lebensschule in Greifswald gerade zu welchen Tagen und Uhrzeiten anbietet, können sie hier (http://www.forum-lebensschule.eu/greifswald/) einsehen.  

Es ist natürlich sinnvoll, wenn sie die Kurse komplett besuchen da die Abende in der Regel aufeinander aufbauen. Dennoch sind sie herzlich eingeladen, jederzeit in einem Kurs mit einzusteigen. Die Kurse sind kostenlos. 

Nach unserem Kurs über "Vergebung" im Jahr 2017, einem Kurs über "Gewaltfreie Kommunikation" und das Thema "Glück haben? Glücklich werden!" im Jahr 2018, haben wir im Jahr 2019 einen Kurs über das Thema "Achtsamkeit" durchgeführt. Der Kurs über "Gelassenheit" 2019 wurde leider unterbrochen durch die Covid-19 Problematik. Er wird sicher noch einmal wiederholt werden.
               Im August 2020 sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen zum Kurs  "
Wie schütze ich mich vor Depression? - Kompetenzen zum Leben lernen  /  Depression verstehen"  mit  Dr. med. Jens Ackermann.

Nähere Infos dazu finden Sie auf der Internetseite der Lebensschule.

Haben wir sie neugierig gemacht? Das freut uns! Seien sie herzlich willkommen!

Ihre Lebensschule in Greifswald

Unter Neuigkeiten finden Sie Berichte von unseren Abenden.